Umfragen

keine Umfrage eingetragen

Server Teamspeak

kein Server eingetragen

Partner Sponsoren

Statistik

Gast
Deutsch English
Forum
Forum
Hauptforum Forum: Allgemein Thread: Wieviel RAM macht Sinn
Wieviel RAM macht Sinn Seite: « 1 »
#1 am 01.11.2010 um 09:29 Uhr Diesen Beitrag zitieren
TrentWalker
Member
Posts: 76

Antwort scheint einfach alles über 8 nicht mehr

 


Vollnoob

IP gespeichert
#2 am 01.11.2010 um 11:43 Uhr Diesen Beitrag zitieren
Ralli
Member
Posts: 402

Wieso? Wieder schlechte Erfahrungen gemacht? Zuviel Geld übergehabt und 16 Gb gekauft?

Ich muss sagen, ich hatte in meinem auch 8 GB drin, dann hab ich 4 davon abgetreten an Corinnas PC, und ich muss sagen, es reicht immer noch!

Das einzige Programm, bei dem ich merklich einen Unterschied bemerkt habe, war Photoshop, aber ansonsten!

Beim Zocken habe ich nichts gemerkt! Die waren nie voll ausgelastet.

Also im Moment reichen auch vier, aber 8 braucht man nur für wirklich anspruchsvolle Programme!

 


Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!!!bounce.gif

Wie funktioniert der Öko-Vibrator? Hummel im Bambusrohr...

incomming.gif

IP gespeichert
#3 am 01.11.2010 um 22:39 Uhr Diesen Beitrag zitieren
Vergil
Member
Posts: 195

also ich hab auch 8 drin (1600)und alles läuft super. ob das jetzt am ram liegt weiß ich nicht genau womöglich spilet auch die SSD ne rolle. hab aber letztens mal meine auslagerungsdatei auf 4GB beschrängt weil ich dachte 8 gig ram sind genug aber ich wurde eines besseren belehrt nach ner halben stunde zocken hats bärstig angefangen zu ruckeln. also hab ich sie wieder auf 10 GB erhöht und alles läuft fantastisch.

also bei 32 bit systemen is die sache ja klar mehr als 3, nochirgendwas gehen nich. bei 64 bit würde ich mind 4 aber besser 8 nehmen wer das geld übrig hat kann das ruhig machen.

 


done.gif

IP gespeichert
#4 am 02.11.2010 um 00:12 Uhr Diesen Beitrag zitieren
obi-waHn
Member
Posts: 99

Und auch hier melde ich mich mal bounce.gif

Beim Thema Arbeitsspeicher scheiden sich ja die Geister. Für den Normalanwender (Office, I-Net etc.) sollten 2GB voll und ganz reichen - weniger sollte es nicht sein, da Win 7 & Co. schon genug brauchen.

Der geneigte Spieler sollte dann schon mit 4GB aufwarten. Das ist zukunftssicher und reicht auch ganz locker für die aufwendigeren Titel. Die 4GB werden auf jeden Fall nicht voll ausgereizt. Außerdem reichen die auch für etwas anspruchsvollere Programme.

Aufgrund der bekannten 4GB-Problematik sollte dann auch ein 64bit Win zum Einsatz kommen, damit die volle Speicherkapazität ausgenutzt werden kann.

Alles was über 4GB Arbeitsspeicher geht, ist in meinen Augen für den Normaluser und Spieler nicht sinnvoll/overpowered. In speziellen Bereichen kommt man aber nicht drum herum, z.B. bei der Bildbearbeitung, beim Videoschnitt oder 3D- und CAD-Berechnungen. Aber da sieht dann auch die Rechnerkonfiguration ganz anders aus.

Zum Thema Auslagerungsdatei und Geschwindigkeitszuwachs kann ich euch nur sagen, dass ein SWAP-File über 1536 MB keinen Sinn macht, da Windows erstens alles was es braucht zunächst in den Ram lädt und nur einen geringen Teil auslagert und zweitens der RAM bei einer Größe von 4GB und mehr eh nicht voll ausgelastet wird.

Folgende Einstellungen für die Auslagerungsdatei haben sich bisher immer bewährt: 512 MB für den Normaluser. 1024 MB für den Spieler und 1536 MB für Menschen, die zusätzlich noch mit aufwendigeren Programmen arbeiten. Dabei ist immer mit festen Werten zu arbeiten, d.h. beispielsweise 1024 als minimale und 1024 als maximale Größe eintragen.

Ein Leistungszuwachs ist ab einer Größe von über 1536 MB jedenfalls nicht mehr zu verzeichnen.

Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man für die Auslagerungsdatei eine getrennte Partition (am Besten auf einer zweiten Platte) anlegt. Diese sollte maximal 4GB groß und FAT32 formatiert sein. Zusätzlich ist der Papierkorb auszuschalten (Größe auf 0 MB setzen und Dateien sofort löschen aktivieren). Auf diese Partition sollten dann noch die TEMP-Ordner und die Browser-Caches verschoben werden.

Ich für meinen Teil mache das schon seit den frühen Windows-Versionen so und bin damit immer gut gefahren. Wichtig ist wie gesagt nur, dass die Auslagerungsdatei feste Werte hat und nicht auf der Systempartition liegt!

 


The "ARTIST" also known as fire.gif hail.gif [=ZT=] GERtrudeirre.gif

IP gespeichert
#5 am 11.08.2012 um 13:32 Uhr Diesen Beitrag zitieren
Motorhead92
User
Posts: 58

ich hab auch 4 GB Ram und die reichen völlig aus meiner Erfahrung nach! Wendern um die Qualität im Gameplay zu erhöhen eher schnellerer Prozessor und andere Graka, Neuesten Treiber draufklatschen wirkt manchmal auch Wunder!

 


Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun!

IP gespeichert
#6 am 11.08.2012 um 13:38 Uhr Diesen Beitrag zitieren
blackpunto
Admin
Posts: 241

In Kombi mit ner SSD und Win 7 kann man gut 8gb gebrauchen... Die nutzt der bei mir beim Sysstart voll aus.

 
IP gespeichert
#7 am 13.08.2012 um 00:48 Uhr Diesen Beitrag zitieren
B3ppo
User
Posts: 67

mit 4 GB Ram hatte ich immer abstürze nach jedem Spiel bei BF3, und jetzt hab ich 8 GB Ram und seitdem auch keine Abstürze mehr. Je mehr desto besser, denke 8 reichen völlig, die 4 GB kosten auch fast gar nix, hab sie für 24 euro gekriegt, von Sata oder so:)

 


shoot.gifIhr seht mich kommen und ich seh euch sterbenfire.gif

IP gespeichert
#8 am 13.08.2012 um 11:04 Uhr Diesen Beitrag zitieren
Motorhead92
User
Posts: 58

also ich hab nie abstürze

 


Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun!

IP gespeichert
#9 am 14.08.2012 um 20:00 Uhr Diesen Beitrag zitieren
Vergil
Member
Posts: 195

also jungs billig ram is zwar schön und man kann glück haben aber man sollte sich schon informieren welcher ram zum eigenen motherboard passt. auch nicht jeder prozessor kann mit jedem ram. hier spielen die ram latenzen ne rolle der geschwindigkeit zb. 9-9-9 oder 7-8-7. je niedriger die zahlen sind desto besser und teurer ist das gute stück .

aber kaum einer macht sich darüber gedanken welche hardware zusammenpasst und welche nicht. nur mal so am rande

 

grüße

 

 


done.gif

IP gespeichert
#10 am 15.08.2012 um 21:35 Uhr Diesen Beitrag zitieren
obi-waHn
Member
Posts: 99

Nabend die Herren,

 

bezüglich des Zusammenspiels der Hardware, sprich Mainboard, RAM und Prozi, hat Sören definitiv Recht. Die Latenzen sind aber eher zweitrangig und nur für die kleinen Bench-Kiddies - die noch die letzten 2 Punkte aus 3DMark raus kitzeln wollen - oder für die OCler interessant (Thema RAM-Takt und -Teiler). Das Gleiche gilt für den RAM-Takt. Im DDR3-Bereich ist ein guter 1600er Riegel von z.B. Corsair - die Vengeance-Serie ist sehr zu empfehlen und kompatibel zu allen gängigen Boards bzw. Prozis - vollkommen ausreichend. Mehr muss vom Takt und den Latenzen her nicht sein, da alles über 1600 (160xTeiler 10) nicht mehr dem nativen Prozi-Takt entspricht und schon in den OC-Bereich geht.

 

Grüße

 


The "ARTIST" also known as fire.gif hail.gif [=ZT=] GERtrudeirre.gif

IP gespeichert
Seite: « 1 »

Unsere Gallerien

No Pictures Added

Benutzerbereich


Kalender Termine

keine Events geplant

Shoutbox

Powered by DZCP - deV!L`z Clanportal V1.6.0.2